Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schleswig-Holstein bedauert dänische Grenzkontrollen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schleswig-Holstein bedauert dänische Grenzkontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 04.01.2016
Anzeige
Kiel

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig hat die von Dänemark eingeführten Grenzkontrollen kritisiert. Das könne das gute Zusammenleben in der deutsch-dänischen Grenzregion beeinträchtigen und die Pendler belasten, teilte Albig mit. Die dänische Regierung hat die Kontrollen zunächst nur vorübergehend und stichprobenartig eingeführt. Das bezeichnete Albig als „Lichtblick“. Außerdem begrüßte er, dass die Dänen die grenzüberschreitend agierenden Verkehrsunternehmen nicht in die Pflicht nehmen wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Burgfrieden hat noch nicht einmal vier Wochen gehalten. Am Mittwoch treffen die Kanzlerin und der CSU-Chef in Kreuth aufeinander. Und damit auch ihre gegensätzlichen Positionen in der Flüchtlingspolitik.

05.01.2016

Kanzlerin Merkel lehnt die Forderung von CSU-Chef Seehofer nach einer Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr ab. Seehofer hatte die Zahl als Grenze für neu Ankommende in Deutschland genannt.

04.01.2016

Kopenhagen (dpa) – Die Passkontrollen von Reisenden nach Schweden zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen sind ohne größere Wartezeiten angelaufen.

04.01.2016
Anzeige