Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schmidt will Montag mit belgischem Agrarminister sprechen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schmidt will Montag mit belgischem Agrarminister sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 06.08.2017
Anzeige
Berlin

Bundesagrarminister Christian Schmidt ist verwundert über die erst späte Information über den Fipronil-Verdacht durch Belgien. Der Minister „hätte erwartet, dass die Behörden in Belgien zeitnah und umfassend informieren“, sagte ein Sprecher Schmidts. Morgen will Schmidt mit seinem belgischen Kollegen telefonieren. Wie gestern bekannt wurde, wissen die belgischen Behörden schon seit Anfang Juni von einem Fipronil-Verdachtsfall auf einem Hühnerhof. Erst am 20. Juli hatte Belgien eine EU-weite Warnung abgesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stephan Weil hat eine Regierungserklärung vorab von Volkswagen genehmigen lassen – das zumindest werfen ihm Medien vor. Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland wehrt sich Niedersachsens Ministerpräsident gegen die Vorwürfe. Es sollten rechtliche Belange und Richtigkeit der genannten Fakten geprüft werden.

06.08.2017
Politik im Rest der Welt Regierungskreise in Niedersachsen - Weil will Wahlen am 24. September

Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) dringt auf den 24. September 2017 als gemeinsames Datum für die Bundestagswahl und für die Neubestimmung des Landtages.

06.08.2017

Der insbesondere nach dem jüngsten Diesel-Gipfel in die Kritik geratene VW-Vorstandsvorsitzende Matthias Müller hat von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) Rückendeckung bekommen.

06.08.2017
Anzeige