Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Scholz lehnt Kampf um Kanzlerkandidatur ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Scholz lehnt Kampf um Kanzlerkandidatur ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 16.05.2016
Anzeige
Berlin

„Der SPD-Vorsitzende ist der natürliche Kanzlerkandidat“, sagte Scholz den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND), dem die LN angehören. „Die SPD ist eine solidarische Partei und in der SPD-Spitze halten wir zusammen. Wir machen uns nicht gegenseitig die Posten streitig.“

Es gehe in der Politik nicht um persönliches Machtstreben und Posten, sagte Scholz. „Unser Ziel muss es sein, die SPD gemeinsam voran zu bringen. Und ich halte Sigmar Gabriel für einen guten Parteichef.“

Gabriel hatte sich im Gespräch mit dem Magazin "Der Spiegel" zwei oder drei Bewerber für die Spitzenkandidatur gewünscht und sich dafür ausgesprochen, in einem Mitgliederentscheid über die Personalie abstimmen zu lassen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der aus der Türkei auf den griechischen Inseln ankommenden Flüchtlinge bleibt niedrig: Seit gestern Morgen kamen nur 49 Schutzsuchende auf den griechischen Inseln an.

16.05.2016

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz geht nicht auf das Angebot von SPD-Chef Sigmar Gabriel ein, mit ihm um die Kanzlerkandidatur zu konkurrieren. In der SPD-Spitze hielten sie zusammen.

16.05.2016

Dauerbezieher von Hartz IV sollen künftig länger Ein-Euro-Jobs verrichten können.

16.05.2016
Anzeige