Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schulz: Europa muss in Flüchtlingspolitik soldarisch sein
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schulz: Europa muss in Flüchtlingspolitik soldarisch sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 27.07.2017
Anzeige

Rom (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat bei einem Kurzbesuch in Italien eindringlich für eine gerechte Verteilung von Flüchtlingen in Europa geworben. Solidarität müsse wieder zum Grundprinzip in der EU werden, einzelne besonders beanspruchte Länder wie Italien dürften nicht alleine gelassen werden, sagte Schulz in Rom nach einem Gespräch mit Italiens Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni. An italienischen Häfen sind in diesem Jahr bereits mehr als 93 000 Schutzsuchende angekommen. Italien fühlt sich mit der Lage überfordert und verlangt seit langem mehr Hilfe der EU-Partner.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers „Tiger“ in Mali sind zwei deutsche Soldaten ums Leben gekommen. Der Unfall müsse politische Konsequenzen haben, fordert nun die Vorsitzende der Links-Fraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht.

27.07.2017

Spanien erlebt derzeit immer stärker wachsende Flüchtlingszahlen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Migranten fast verdoppelt und damit beinahe das Niveau von Griechenland erreicht.

27.07.2017

SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold hat eine rasche und vollständige Aufklärung des tödlichen Hubschrauberabsturzes deutscher Soldaten in Mali gefordert.

27.07.2017
Anzeige