Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schulz demonstriert in Nordkorea-Krise Einigkeit mit Merkel
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schulz demonstriert in Nordkorea-Krise Einigkeit mit Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 13.08.2017
Anzeige
Berlin

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in der eskalierenden Krise zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkorea Einigkeit mit Kanzlerin Angela Merkel demonstriert. Es gebe Situationen, da müsse ein Volk zusammenhalten. Das sagte der SPD-Chef im Sommerinterview der ZDF-Sendung „Berlin direkt“. Jeder Deutsche könne sich darauf verlassen, dass er jedenfalls eine solche Krise nicht zum Wahlkampfinstrument mache. Er werde dieses Prinzip nicht aufgeben, dies sei seine Verantwortung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts der Nordkorea-Krise hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) an die USA und Südkorea appelliert, das bevorstehende Militärmanöver beider Staaten „so wenig provokativ wie möglich“ durchzuführen.

13.08.2017

Die Hilfsorganisation Sea-Eye unterbricht ihre Rettungsfahrten für Flüchtlinge im Mittelmeer. Man habe beschlossen, die Rettungsmissionen sicherheitshalber auszusetzen, sagte Sea-Eye-Gründer Michael Buschheuer am Sonntag. Grund sei eine veränderte Sicherheitslage im westlichen Mittelmeer vor Libyen.

13.08.2017

Eine Demonstration der rechtsradikalen „Alt-Rights-Bewegung“ in Charlotteville (Virginia) gipfelt in einer schweren Gewalttat. Ein Auto rast in eine Gruppe Gegendemonstranten – eine junge Frau stirbt. Nun stellt sich die Frage: Wer sind die „All-Rights“? Ein Einblick in ihre Ideologie.

13.08.2017
Anzeige