Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schulz fordert Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schulz fordert Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:02 23.08.2017
Anzeige
Trier

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat scharfe Kritik am politischen Kurs von US-Präsident Donald Trump geübt und den Abzug von in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen gefordert. Eine sozialdemokratisch geführte Bundesregierung werde sich für eine solche Rückführung stark machen, sagte Schulz bei einer Wahlkampfkundgebung in Trier. Kein gutes Haar ließ er der Amtsführung Trumps, den er einer Politik „der Niedertracht“ bezichtigte. Entschieden wandte sich Schulz gegen eine Politik der „Aufrüstung“, wie sie Trump betreibe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Monat vor der Bundestagswahl weiß laut einer Umfrage fast die Hälfte der Wähler noch nicht, für wen sie am 24. September stimmen will.

23.08.2017

Nach den Anschlägen von voriger Woche stehen die Behörden in Spanien noch vor offenen Fragen. Das Verhör der vier lebend gefassten mutmaßlichen Terroristen sollte zur Aufklärung beitragen. Einer von ihnen ist nun wieder freigelassen worden.

22.08.2017

Anlässlich des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Gamescom hat der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, scharfe Kritik an der Digitalpolitik der Bundesregierung geübt.

22.08.2017
Anzeige