Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schulz kritisiert harte Haltung vieler EU-Staaten in Flüchtlingsfrage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schulz kritisiert harte Haltung vieler EU-Staaten in Flüchtlingsfrage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 17.03.2016
Anzeige
Brüssel

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat die unnachgiebige Haltung vieler EU-Staaten in der Flüchtlingsfrage kritisiert. Rund 20 Staaten verweigerten derzeit die Aufnahme von Flüchtlingen, sagte Schulz beim Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel. „Und in Idomeni sitzen die Menschen im Dreck“, sagte er mit Blick auf die verzweifelte Lage Tausender Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze. Die EU will sich mit der Türkei darauf einigen, den Flüchtlingsandrang einzudämmen und Flüchtlinge aus Griechenland in die Türkei zurückzubringen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundeswehr bleibt ein weiteres Jahr in dem von Islamisten terrorisierten Somalia. Der Bundestag verlängerte den Einsatz in dem ostafrikanischen Land.

17.03.2016

CSU-Chef Horst Seehofer fordert bei einem Scheitern des EU-Gipfels zur Flüchtlingskrise Konsequenzen für die Sicherung der deutschen Grenzen.

17.03.2016

Die europäischen Staats- und Regierungschefs sind zu Beratungen über eine Flüchtlingsvereinbarung mit der Türkei zusammengekommen. Die Abmachung soll den Flüchtlingszustrom nach Europa eindämmen.

17.03.2016
Anzeige