Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schulz wechselt nach Berlin - wird er Kanzlerkandidat?
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schulz wechselt nach Berlin - wird er Kanzlerkandidat?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 24.11.2016
Anzeige
Berlin

Mit dem Wechsel von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz nach Berlin wächst der Druck auf die SPD in der Kanzlerkandidatenfrage. Schulz gab heute in Brüssel bekannt, dass er sein Amt als Parlamentschef nach fünf Jahren Ende Januar aufgibt. Er gilt nun als heißer Anwärter auf den Außenministerposten. Amtsinhaber Frank-Walter Steinmeier soll im Februar zum Bundespräsidenten gewählt werden. Die SPD könnte Schulz auch als Herausforderer ins Rennen gegen Kanzlerin Angela Merkel schicken - wenn Parteichef Sigmar Gabriel nicht will.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Favorit der bürgerlichen Rechten für den Posten des französischen Staatspräsidenten, François Fillon, wirbt für das Ende der europäischen Sanktionen gegen Russland.

24.11.2016

Im Irak ist ein Anschlag auf schiitische Pilger verübt worden. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich an einer Tankstelle in die Luft, als dort mehrere Reisebusse standen. Die Behörden rechnen mit mindestens 70 Toten.

24.11.2016

Die Flüchtlingspolitik ist weiter der zentrale Streitpunkt zwischen CDU und CSU. CSU-Chef Seehofer stellt nun noch einmal klar: Die Zahlen müssen aus CSU-Sicht zwingend begrenzt werden.

24.11.2016
Anzeige