Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schulz will Steuerentlastungen von 15 Milliarden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schulz will Steuerentlastungen von 15 Milliarden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 19.06.2017
Anzeige
Berlin

Die SPD will nach einer gewonnenen Bundestagswahl untere und mittlere Einkommen entlasten und dafür höhere Einkommen stärker zur Kasse bitten. Vor allem über die Abschaffung des Solidaritätszuschlages für untere und mittlere Einkommen ab dem Jahr 2020 versprechen die Sozialdemokraten Steuerentlastungen von mindestens 15 Milliarden Euro pro Jahr. Menschen mit geringen Einkommen sollen zudem von niedrigeren Sozialabgaben profitieren - bezahlt aus Haushaltsmitteln. Das sagte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bei der Vorstellung des Steuerkonzepts für die Bundestagswahl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Syrien-Krieg verhärten sich die Fronten zwischen den Supermächten USA und Russland. Nachdem ein US-Flugzeug einen syrischen Bomber abgeschossen hatte, droht Russland nun mit Vergeltung.

19.06.2017

Knapp drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg haben Unbekannte in mehreren Bundesländern Feuer in Bahnanlagen gelegt.

19.06.2017

Seit über einem Jahr ermittelt die Staatsanwaltschaft Dresden gegen Frauke Petry. Die AfD-Politikerin soll unter Eid Falschaussagen gemacht haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft die Aufhebung ihrer Immunität beantragt.

19.06.2017
Anzeige