Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schwache Beteiligung zum Auftakt der französischen Parlamentswahl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schwache Beteiligung zum Auftakt der französischen Parlamentswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 11.06.2017
Anzeige
Paris

Die Parlamentswahl in Frankreich hat schleppend begonnen. Im ersten Wahlgang gaben bis zum Mittag 19,2 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimmen ab, wie das Innenministerium bekanntgab. Die Franzosen sind aufgerufen, die 577 Sitze der Nationalversammlung neu zu vergeben. In den meisten Wahlkreisen dürfte die Entscheidung erst in einer Stichwahl in einer Woche fallen. Umfragen hatten die Partei des neuen Staatspräsidenten Emmanuel Macron deutlich in Führung gesehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vom Bundesinnenminister erneut angestoßene Debatte über die Leitkultur stößt bei der türkischen Gemeinde auf Ablehnung. Benötigt würden stattdessen ganz andere Dinge.

11.06.2017

Nur wenige Tage hat Theresa May Zeit für die komplizierte Aufgabe, ein Bündnis mit der nordirischen DUP zu zimmern. Alternativen? Keine. Liberale Briten erschaudern beim Gedanken an die Partei, die plötzlich so wichtig wird in Westminster.

11.06.2017

Die Verhandlungen der britischen Konservativen und der nordirischen Partei DUP über eine Zusammenarbeit im Parlament dauern an.

11.06.2017
Anzeige