Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schweizer erlauben Geheimdienst die elektronische Überwachung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schweizer erlauben Geheimdienst die elektronische Überwachung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 25.09.2016
Anzeige
Bern

Mehr Rente? Grüne Wirtschaft? Dazu sagen Schweizer „Nein, danke“. Die Schweizer haben heute mit klarer Mehrheit dagegen für erheblich größere Überwachungsbefugnisse ihres Geheimdienstes gestimmt. 66 Prozent der Teilnehmer votierten laut Hochrechnungen des Schweizer Fernsehens für ein neues Geheimdienstgesetz. Es erlaubt in Einzelfällen, Telefonate abzuhören, Wohnungen zu verwanzen und Computer anzuzapfen. Das müssen aber Regierungsstellen sowie das höchste Schweizer Verwaltungsgericht jeweils bewilligen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klare Mehrheit für die Lockerung des individuellen Datenschutzes: In einer Volksabstimmung haben die Bürger der Schweiz ihrem Geheimdienst mehr Befugnisse eingeräumt.

25.09.2016

Der zunehmende Fremdenhass schadet dem Standort Ostdeutschland. Das sagen nicht nur Wirtschaftsvertreter, sondern auch die Bundesregierung. Neue Zahlen zeigen keine Besserung.

26.09.2016

Die Schweizer haben sich heute mit klarer Mehrheit dafür entschieden, die Befugnisse des nationalen Geheimdienstes bei der Überwachung auszuweiten.

25.09.2016
Anzeige