Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schweizer stimmen über mehr Befugnisse für Geheimdienst ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schweizer stimmen über mehr Befugnisse für Geheimdienst ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 25.09.2016
Anzeige
Bern

In der Schweiz haben Volksabstimmungen über größere Befugnisse für den Geheimdienst, die Entwicklung der Renten sowie die Ausrichtung der Wirtschaft begonnen. Die rund fünf Millionen Wahlberechtigten können entscheiden, ob der Nachrichtendienst des Bundes in Einzelfällen zur Abwehr von Terroranschlägen Telefonate abhören, Wohnungen verwanzen und Computer anzapfen darf. Abgestimmt wird auch über die Forderung der Gewerkschaften, die Rente um zehn Prozent zu erhöhen. Zudem entscheidet die Bevölkerung über einen ökologischen Umbau der Volkswirtschaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die einflussreiche „New York Times“ hat eine Wahlempfehlung für die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton abgegeben. In Mitbewerber Donald Trump sieht sie hingegen den „schlimmsten Kandidat“ aller Zeiten.

25.09.2016

In der Schweiz sind heute rund fünf Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, über eine Ausweitung der Befugnisse des Geheimdienstes zu entscheiden.

25.09.2016

Der philippinische Außenminister Perfecto Yasay hat die aggressive Drogenpolitik seines Landes verteidigt.

25.09.2016
Anzeige