Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schwerer Dämpfer für Gabriel bei Wiederwahl zum SPD-Chef
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schwerer Dämpfer für Gabriel bei Wiederwahl zum SPD-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 11.12.2015
Anzeige
Berlin

Der SPD-Parteitag hat Sigmar Gabriel bei der Wiederwahl zum Vorsitzenden abgestraft. Der 56 Jahre alte Vizekanzler erreichte bei seiner Wiederwahl beim SPD-Bundesparteitag in Berlin nur 74,3 Prozent der Stimmen - 2013 hatte er noch 83,6 Prozent erreicht. Es ist das mit Abstand schlechteste Ergebnis bei seinen vier Wahlen. Gabriel nahm die Wahl an, räumte aber ein, dass es Parteimitglieder gibt, die seinen Kurs nicht links genug finden. Gabriel steht seit 2009 an der Spitze der Partei. Seit Monaten verharrt die SPD in Umfragen bei Werten um die 25 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sigmar Gabriel hat bei seiner Wiederwahl als SPD-Vorsitzender einen Dämpfer bekommen.

11.12.2015

Ihren Ruf als deutsche Hauptstadt der schlechten Luft hat die Schwabenmetropole Stuttgart längst weg. Als Gegenstrategie kommt nun der Feinstaub-Alarm. Müssen Fahrer künftig ihre Autos stehenlassen?

12.12.2015

Der inhaftierte saudische Blogger Raif Badawi ist nach Angaben seiner Ehefrau in einen Hungerstreik getreten.

12.12.2015
Anzeige