Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schwesig: Tillich für Rechtsextremismus mitverantwortlich
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schwesig: Tillich für Rechtsextremismus mitverantwortlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 02.10.2016
Anzeige
Berlin

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich für das Erstarken des Rechtsextremismus in seinem Land mitverantwortlich gemacht. „In Sachsen ist das Problem des Rechtsextremismus viele Jahre lang von Ministerpräsident Tillich und seiner CDU ignoriert worden“, sagte Schwesig den Zeitungen der Funke-Mediengruppe zum Jahrestag der Deutschen Einheit. Schwesig hieß es gut, dass die zentralen Einheitsfeierlichkeiten in diesem Jahr in Dresden stattfinden. Morgen werden Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Mobbing-Vorwürfen gegen CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich Parteichefin Angela Merkel hinter ihn gestellt.

02.10.2016

Großbritannien wird im März das Verfahren zum Austritt aus der Europäischen Union einleiten. Das sagte Premierministerin Theresa May.

02.10.2016

Bis Ende September sollten alle Flüchtlinge in Deutschland in einem zentralen Datensystem registriert sein - und möglichst auch ihren Asylantrag gestellt haben. Doch ganz ist das noch nicht geschafft.

03.10.2016
Anzeige