Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer: Debatte über Kanzlerkandidatur Merkels ist „dämlich“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer: Debatte über Kanzlerkandidatur Merkels ist „dämlich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 29.08.2016
Anzeige
Landshut

CSU-Chef Horst Seehofer hat die Debatte über die politische Zukunft von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert. Das sei eine dämliche Diskussion, die ganz gewiss nicht von der CSU geführt werde, sagte er am Abend am Rande einer Festveranstaltung im niederbayerischen Landshut. Es sei klar abgesprochen zwischen ihm und Merkel, dass die Personalfragen für die Bundestagswahl erst nach den Sachthemen geklärt werden sollten. Die ewigen Diskussionen über Personen sorgten für Politikverdrossenheit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Showdown im brasilianischen Senat: Präsidentin Dilma Rousseff kämpft gegen ihre Amtsenthebung, wittert eine Allianz der Putschisten und erinnert an die Zeit im Folterkeller. Jetzt drohe sie wieder große Ungerechtigkeit zu erfahren. Als Ausweg bietet sie Neuwahlen an.

30.08.2016

In der CDU-Spitze gibt es breiten Rückhalt für eine erneute Kanzlerkandidatur von Parteichefin Angela Merkel.

29.08.2016

Turkmenistan ist politisch ähnlich abgeschottet wie Nordkorea. Wirtschaftlich sucht die Ex-Sowjetrepublik aber nach stärkeren Kontakten in den Westen. Das führte jetzt zu einem ungewöhnlichen Besuch im Berliner Kanzleramt.

30.08.2016
Anzeige