Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer: Keine Koalition mit CSU ohne Flüchtlingsobergrenze
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer: Keine Koalition mit CSU ohne Flüchtlingsobergrenze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 24.11.2016
Anzeige
Augsburg

CSU-Chef Horst Seehofer macht eine erneute Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Bundestagswahl davon abhängig, ob die von ihm verlangte Obergrenze für Flüchtlinge eingeführt wird. Die Grenze müsse bei maximal 200 000 Flüchtlingen pro Jahr liegen, wenn die CSU in eine Koalition eintreten solle, sagte er der „Augsburger Allgemeinen“. „Wir werden darauf bestehen, weil eine Begrenzung die Voraussetzung dafür ist, dass Integration gelingt“, sagte der bayerische Ministerpräsident.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lange wurde spekuliert, nun ist es offiziell: Der bisherige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wird von der Europa- in die Bundespolitik wechseln. Unklar ist, in welcher Position: Als Kanzlerkandidat der SPD? Als neuer Außenminister? Oder gar beides?

24.11.2016

Ein halbes Jahr nach ihrer Einführung werden die Schockbilder auf Zigarettenschachteln von immer mehr Händlern im Ladenregal verdeckt.

24.11.2016

Das Europaparlament stimmt heute über eine nicht bindende Aufforderung ab, die Gespräche über einen EU-Beitritt der Türkei einzufrieren.

24.11.2016
Anzeige