Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer: SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat Nerven verloren
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer: SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat Nerven verloren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 26.06.2017
München

Nach dem SPD-Parteitag hat die CSU den Koalitionspartner scharf attackiert und den Kanzlerkandidaten Martin Schulz ins Visier genommen. „Er scheint zu einem relativ frühen Zeitpunkt des Wahlkampfes die Nerven verloren zu haben“, sagte CSU-Chef Horst Seehofer in München. Seehofer reagierte damit auf die vehemente Kritik von Schulz am Wochenende. Auf dem SPD-Parteitag hatte er der Kanzlerin Angela Merkel einen „Anschlag auf die Demokratie“ vorgeworfen, weil sie sich vor inhaltlichen Aussagen drücke.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach über dreijähriger Aufklärungsarbeit in der Spionage-Affäre der Geheimdienste endet der Untersuchungsausschuss des Bundestags im Streit.

26.06.2017

Die rechten Äußerungen des AfD-Landeschefs Sachsen-Anhalts in einer internen Whatsapp-Gruppe haben Konsequenzen. André Poggenburg wird wegen nationalistischer Entgleisungen abgemahnt. Der Chatverlauf war auf einer linken Internetseite veröffentlicht worden.

26.06.2017

Die Parteivorsitzenden von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet und Christian Lindner, haben am Montag in Düsseldorf einen Koalitionsvertrag unterschrieben.

26.06.2017