Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer beharrt auf seiner „Asylwende“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer beharrt auf seiner „Asylwende“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 10.07.2018
Anzeige
Berlin

Mit mehr Zwang, Sanktionen und Kontrolle will Bundesinnenminister Horst Seehofer in Deutschland eine „Asylwende“ einläuten - auch wenn das neuen Streit in der Koalition bedeuten könnte. „Das ist kein Masterplan der Koalition, sondern ein Masterplan des Bundesinnenministeriums“. Das sagte der CSU-Vorsitzende bei der Vorstellung seines schon vor Wochen angekündigten 63-Punkte-Plans zur Migrationspolitik. Sollte sich Seehofer mit seinen Vorstellungen durchsetzen, würde das für alle Asylbewerber Nachteile mit sich bringen, die ohne Papiere kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor Beginn des Nato-Gipfels hat Generalsekretär Jens Stoltenberg für Deutschland unangenehme Zahlen zur Entwicklung der Verteidigungsausgaben vorgelegt.

10.07.2018

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. Wie die Deutsche Stiftung für Organtransplantation berichtet, konnten 484 Spendern Organe entnommen werden.

10.07.2018

Deutschland und China wollen ihre Zusammenarbeit bei autonomen Fahrzeugen vertiefen.

10.07.2018
Anzeige