Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer bittet CSU um Vertagen der Personaldebatte
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer bittet CSU um Vertagen der Personaldebatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 16.10.2017
München

CSU-Chef Horst Seehofer hat seine Partei eindringlich gebeten, die Debatte über seine politische Zukunft auf die Zeit nach den Jamaika-Gesprächen in Berlin zu vertagen. Nach den Verhandlungen würden die kurz-, mittel- und langfristigen personellen Fragen geklärt, sagte Seehofer nach Teilnehmerangaben in einer CSU-Vorstandssitzung in München. Es müsse niemand befürchten, dass etwas auf die lange Bank geschoben werde - es gehe jetzt um acht Wochen. „Ich kann nur bitten“, sagte Seehofer demnach.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts der schwelenden parteiinternen Debatte über seine Zukunft verlangt CSU-Chef Horst Seehofer den Rückhalt der Parteispitze für die Jamaika-Gespräche in Berlin.

16.10.2017

Die konservative ÖVP hat bei ihrem Wahlsieg in Österreich in hohem Maß ihre Stammwähler mobilisiert und von Stimmengewinnen aus dem Lager der rechten FPÖ profitiert.

16.10.2017

Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) sprach Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) anlässlich des internationalen Welthungerstag über die Pflichten der Bundesrepublik, den afrikanischen Handel und Wege aus der Hungerkrise.

16.10.2017