Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer schließt Steuererhöhungen und Verbrenner-Verbot aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer schließt Steuererhöhungen und Verbrenner-Verbot aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 20.08.2017
Anzeige
Berlin

CSU-Chef Horst Seehofer hat Steuererhöhungen und ein Verbot von Diesel- und Benzinmotoren nach der Bundestagswahl ausgeschlossen. „Wir können uns nicht verständigen auf eine Steuererhöhung“, sagte der bayerische Ministerpräsident im ARD-Sommerinterview in Berlin mit Blick auf mögliche Koalitionsverhandlungen mit den Grünen nach dem 24. September. Auch die Wiedereinführung der Vermögensteuer schloss er aus. Verständigen könne man sich auch nicht, eine Technologie wie den Verbrennungsmotor durch einen Paragrafen zu verbieten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Obergrenze für Flüchtlinge war ein Dauerbrenner der CSU – und galt bisher als Bedingung dafür, dass die Bayern einen Koalitionsvertrag unterschreiben. Das sieht Parteichef Seehofer nun aber nicht mehr ganz so streng. Er und verspricht andere Garantien.

20.08.2017

Zu den Überraschungen der trumpschen Präsidentschaft zählt die starke Präsenz von früheren Militärs in Regierungspositionen. Der „Commander in Chief“ setzt mehr auf die Zuarbeit früherer Offiziere als alle seine Vorgänger. Doch anders als von ihm erwartet, erweisen sich die Uniformträger keineswegs als einfache Befehlsempfänger.

20.08.2017

CSU-Chef Horst Seehofer sieht eine Obergrenze für Flüchtlinge nicht mehr als Bedingung für eine Koalition nach der Bundestagswahl.

20.08.2017
Anzeige