Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer setzt auf Einigung im Unions-Streit - Aber keine Garantie
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer setzt auf Einigung im Unions-Streit - Aber keine Garantie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 10.09.2016
Anzeige
Schwarzenfeld

CSU-Chef Horst Seehofer setzt darauf, dass es im Streit zwischen CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik eine Einigung gibt - will dafür aber keine Garantie abgeben. „Wir wollen die Gemeinsamkeit“, sagte Seehofer nach einer CSU-Vorstandsklausur in Schwarzenfeld. „Aber nicht um den Preis, dass wir politische Inhalte der CSU opfern.“ Deshalb könne er hier eine Gemeinsamkeit zwischen CDU und CSU nicht garantieren. Anders als in allen anderen Bereichen, etwa Steuern oder Renten, wolle er hier keine Prognose abgeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CSU-Chef Horst Seehofer hat vom Vorstand seiner Partei volle Rückendeckung für seinen Kurs in der Flüchtlingsdebatte bekommen.

10.09.2016

Grünen-Parteichef Cem Özdemir hat seine Partei ermahnt, geeint aufzutreten und sich nicht in Streit um Koalitionen und Steuern zu verzetteln.

10.09.2016

Ursula von der Leyen strebt regierungspolitisch nicht nach neuen Herausforderungen: „Mein Platz ist im Bendlerblock - auch nach der nächsten Wahl“.

10.09.2016
Anzeige