Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer will Entgegenkommen des Bundes für Verzicht auf Klage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer will Entgegenkommen des Bundes für Verzicht auf Klage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 02.05.2016
Anzeige
München

CSU-Chef Horst Seehofer macht ein Entgegenkommen der Bundesregierung bei den Kontrollen an der österreichischen Grenze zur Bedingung für den einstweiligen Verzicht auf eine bayerische Verfassungsklage gegen den Bund. Das stellte der bayerische Ministerpräsident in München klar. Das Landeskabinett werde nach Gesprächen mit dem Bund am Dienstag kommender Woche entscheiden. Eine Klage sei nicht auf ewig vom Tisch, so Seehofer. „Es ist nichts entschieden, das kann nur ein Kabinett entscheiden.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Greenpeace will heute geheime Unterlagen zu den Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU veröffentlichen.

02.05.2016

Der Arbeitskreis Steuerschätzung hat in Essen mit seinen Beratungen über die neue Einnahmeprognose für die Staatskassen begonnen.

02.05.2016

In Baden-Württemberg wollen Grüne und CDU heute ihren Koalitionsvertrag vorstellen. Sie hatten sich am Abend endgültig darauf verständigt.

02.05.2016
Anzeige