Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Seehofer will Flüchtlingskrise mit CDU „gemeinsam schaffen“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Seehofer will Flüchtlingskrise mit CDU „gemeinsam schaffen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 15.12.2015
Anzeige
Karlsruhe

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich auf dem CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe nach dem Streit um die Flüchtlingspolitik versöhnlich gezeigt. Er gehe von der gemeinsamen Grundüberlegung aus, dass die Unions-Anhänger erwarteten, „dass wir das gemeinsam als CDU und CSU schaffen“, sagte Seehofer in seiner Rede in Karlsruhe. Die CDU hatte gestern einmütig einen Beschluss zur Flüchtlingspolitik gefasst. Die Delegierten und Merkel lehnen die von Seehofer geforderte Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe haben die 1000 Delegierten ihren Gast, CSU-Chef Horst Seehofer, mit zögerlichem und knappem Applaus begrüßt.

15.12.2015

Die Opposition hat Pläne von Union und SPD für eine Reform der Parteienfinanzierung als ungenügend kritisiert.

15.12.2015

Saubere Luft hat in China ihren Preis: Wegen des Smogs kaufte ein Restaurant in Zhangjiagang in Ostchina mehrere Luftfilter und berechnete jedem seiner Gäste einen ...

15.12.2015
Anzeige