Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Siamesische Zwillinge nach 27 Stunden OP in New York getrennt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Siamesische Zwillinge nach 27 Stunden OP in New York getrennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:52 15.10.2016
Anzeige
New York

Mediziner haben zwei an den Köpfen miteinander verbundene siamesische Zwillinge in New York erfolgreich getrennt. Die Operation dauerte insgesamt 27 Stunden. Die beiden 13 Monate alten Jungen hatten sich eine etwa fünf mal sieben Zentimeter große Fläche Hirngewebe geteilt, schrieb die Mutter nach dem Eingriff auf Facebook. Die Kinder namens Anias und Jadon brauchten jetzt Wochen, um sich zu erholen. Dem Sender CNN zufolge dauerte allein die Trennung der beiden Schädel rund 16 Stunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dschaber al-Bakr hat sich erst in Deutschland islamistisch radikalisiert. Das jedenfalls behauptet sein Bruder. Auch soll er bereits sein mutmaßliches Anschlagsziel ausgespäht haben.

14.10.2016

Angesichts neuer Aufgaben soll die Bundeswehr kurzfristig fünf neue Korvetten im Wert von 1,5 Milliarden Euro erhalten.

14.10.2016

Endlich gibt es eine passende Antwort auf Donald Trump. Sie kommt weder von Hillary Clinton noch von einem anderen Politiker. Es ist Michelle Obama, die dem Geschäftsmann ein leidenschaftliches „Genug ist genug“ entgegen schleudert.

14.10.2016
Anzeige