Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Sieben Monate nach der Wahl: Niederländische Koalition steht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Sieben Monate nach der Wahl: Niederländische Koalition steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 09.10.2017
Den Haag

Fast sieben Monate nach der Parlamentswahl steht in den Niederlanden eine neue Regierungskoalition. Die Vertreter von zwei liberalen und zwei christlichen Parteien einigten sich in Den Haag auf den Koalitionsvertrag. Es ist die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Niederlande. Ministerpräsident Mark Rutte von der rechtsliberalen VVD wird erwartungsgemäß auch die neue Regierung führen. Seine Partner sind die christdemokratische CDA, die linksliberale D66 sowie die kleine Christenunie. Die Vierer-Koalition würde im Parlament über nur eine Stimme Mehrheit verfügen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wohin geht die SPD? Das weiß die älteste deutsche Partei so kurz nach der Wahlkatastrophe selbst noch nicht. Der renommierte Soziologe Heinz Bude meint, als Zukunftspartei habe die SPD wieder eine Chance. Und er rät: Abstand halten vom Ehepaar Lafontaine!

09.10.2017

Hunderttausende haben am Wochenende in Barcelona für den Verbleib Kataloniens in Spanien protestiert. Der Chef der Regionalregierung, Carles Puigdemont, zeigt sich davon unbeeindruckt. Die wichtigsten Reaktionen nach der Massendemonstration.

09.10.2017

Wer ist Freund, wer ist Feind? Im politischen Handeln des Donald Trump weiß man das nie so genau. Nun legt sich der Präsident mit einem der einflussreichsten Senatoren Washingtons an. Der schlägt erst zurück - und äußert dann Sorge.

09.10.2017