Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Siemens-Chef warnt vor Rassismus in Deutschland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Siemens-Chef warnt vor Rassismus in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 11.08.2018
München

Siemens-Chef Joe Kaeser hat davor gewarnt, dass Nationalismus und Rassismus in Deutschland salonfähig werden. Das wäre für die Wirtschaft und auch sein Unternehmen verheerend, sagte Kaeser dem Bayerischen Rundfunk. Deutschland lebe vom Export und möglichst offenen Grenzen, Konzerne seien global aufgestellt, mit Mitarbeitern und Kunden jeder Hautfarbe und Religion. „Es haben damals beim Nationalsozialismus zu viele Menschen geschwiegen, bis es zu spät war. Und das darf uns in Deutschland nicht wieder passieren“, sagte Kaeser.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder Ärger für Jimmy Morales: Im vergangenen Jahr rettete den Staatschef Guatemalas eine Abstimmung im Parlament vor einem Prozess - jetzt droht Morales ein neues Verfahren. Antikorruptions-Ermittler Velásquez möchte Morales' Immunität aufheben lassen.

11.08.2018

FDP-Chef Christian Lindner pocht auf eine Reform der Kindergeld-Regelungen. „Die Höhe sollte sich an den tatsächlichen Unterhaltskosten in dem Land orientieren, ...

11.08.2018

US-Präsident Donald Trump hat die Strafzölle gegen die Türkei verdoppelt. Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan warnte vor einer weiteren Eskalation im Handelsstreit.

11.08.2018