Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Situation auf Lesbos angespannt - Brandstifter festgenommen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Situation auf Lesbos angespannt - Brandstifter festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 20.09.2016
Anzeige
Athen

Nach dem Brand im Flüchtlingslager „Moria“ spitzt sich die Lage auf der griechischen Insel Lesbos zu. Mehr als 3000 Flüchtlinge und Migranten wurden durch das Feuer obdachlos, viele haben sich auf der Insel versteckt, um einer möglichen Abschiebung in die Türkei zu entgehen, berichten Medien. Die Situation könne jederzeit wieder eskalieren, warnte der Bürgermeister. Die Situation im völlig überfüllten Auffanglager der Insel war gestern Abend eskaliert. Nach ersten Erkenntnissen legten Flüchtlinge und Migranten das Feuer. Die Polizei nahm 18 Flüchtlinge und Migranten fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lässt sich das Schicksal von 65 Millionen Flüchtlingen mit einem 25-seitigen Papier lösen? Kaum, doch zu mehr als einer Erklärung kann sich die Weltgemeinschaft nicht durchringen.

20.09.2016

Die Zustände auf der griechischen Insel Lesbos waren schon lange angespannt. Ein Feuer im überfüllten Flüchtlingslager „Moria“ lässt die Situation eskalieren. Und der Inselbürgermeister fürchtet noch Schlimmeres.

21.09.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière erwartet von den Islam-Verbänden mehr Engagement bei der Integration muslimischer Flüchtlinge.

20.09.2016
Anzeige