Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Slowakei-Wahl: Rechtsextreme Parlamentspartei im Visier der Justiz
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Slowakei-Wahl: Rechtsextreme Parlamentspartei im Visier der Justiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 10.03.2016
Anzeige
Bratislava

Die am Samstag überraschend ins Parlament gewählten slowakischen Rechtsextremisten sind mit mehreren Strafanzeigen und Verbotsanträgen konfrontiert. Der „Rat der Roma-Organisationen“ erstattete Strafanzeige gegen die Volkspartei Unsere Slowakei LSNS und ihren Chef Marian Kotleba wegen rassistischer Hetze. Kotleba und seine Anhänger sollen im Wahlkampf mit Worten wie „Zigeunerterror“ und „Zigeunerkriminalität“ die Roma-Minderheit verunglimpft haben. Menschenrechtsaktivisten stellten außerdem bereits mehrere Verbotsanträge gegen die Partei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Balkanroute ist dicht. Nato-Schiffe patroullieren in der Ägäis. Trotzdem strömen weiter Tausende Flüchtlinge nach Griechenland - in der verzweifelten Hoffnung, doch noch nach Westeuropa zu gelangen.

11.03.2016

Flüchtlinge sollen nicht mehr auf eigene Faust in die Europäische Union kommen. Wie das gelingen soll, hat der EU-Gipfel jüngst in groben Zügen mit der Türkei vereinbart. Doch ist das geplante Verfahren auch rechtens?

10.03.2016

Hinter der Windschutzscheibe eines Streifenwagens prangt eine rechte Zeitschrift mit dem Konterfei von AfD-Chefin Petry - ausgerechnet am Rande einer AfD-Kundgebung. Für zwei Thüringer Polizisten hat das jetzt ein Nachspiel.

11.03.2016
Anzeige