Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Slowenien plant in Flüchtlingskrise Polizeiaufgaben für Soldaten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Slowenien plant in Flüchtlingskrise Polizeiaufgaben für Soldaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 17.02.2016
Anzeige
Ljubljana

Slowenien will wegen der Flüchtlingskrise seinen Soldaten Polizeiaufgaben übertragen. Das kündigte Außenminister Karl Erjavec in Ljubljana nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates an. Die Regierung werde dem Parlament diesen Vorschlag machen, nachdem Österreich Obergrenzen für Flüchtlinge eingeführt hatte, begründete der Politiker den Schritt. Österreich nimmt an seiner Südgrenze künftig nur noch 80 Asylbewerber pro Tag im eigenen Land auf. Einen Rückstau auf slowenischer Seite und damit auch Drucksituationen an der Grenze schließt Österreich nicht aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kann ein Künstler verhindern, dass eine Partei, die er nicht mag, seine Musik spielt? Paul van Dyk hat es jetzt versucht. Er schrieb einen Brief an die AfD.

18.02.2016

Die EU ist in der Flüchtlingsfrage gespalten. Sind die Gräben noch zu überwinden? Der bevorstehende EU-Gipfel wird zeigen, wie die Chancen stehen. Die Kanzlerin setzt darauf, dass die EU gestärkt aus der Krise hervorgeht.

17.02.2016

Hartz-IV-Empfänger können erst im kommenden Jahr auf höhere Regelsätze aufgrund einer Neuberechnung ihres Bedarfs hoffen. Die Bedarfsstufen seien turnusgemäß erst am 1.

17.02.2016
Anzeige