Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Snowden sorgt weiter für Schlagzeilen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Snowden sorgt weiter für Schlagzeilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:45 04.07.2013
Anzeige
Wien

Der Verdacht, Snowden sei an Bord, erhärtete sich nicht. In Deutschland steht Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Kritik für die Entscheidung der Behörden, Snowden Zuflucht zu verweigern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der politische Druck auf Ungarn wächst: Das EU-Parlament verabschiedete am Mittwoch mit überwältigender Mehrheit einen Forderungskatalog, der zahlreiche Verstöße gegen demokratische Grundsätze in dem Land anprangert.

04.07.2013

Die Arbeitnehmer in Deutschland sind im vergangenen Jahr so spät in Rente gegangen wie lange nicht.Das geht aus Statistiken der Deutschen Rentenversicherung hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegen und über die zuerst die „Bild“-Zeitung berichtete.

04.07.2013

Das US-Ausspähprogramm PRISM war den deutschen Behörden nach Angaben von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen nicht bekannt. Man habe daher auch keine eigenen Informationen über die Abhörpraktiken der USA gehabt, sagte Maaßen.

04.07.2013
Anzeige