Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Snowden warnt in „Manifest“ erneut vor Gefahr maßloser Überwachung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Snowden warnt in „Manifest“ erneut vor Gefahr maßloser Überwachung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 03.11.2013
Berlin

Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat erneut vor den Gefahren unkontrollierter Überwachung für demokratische Gesellschaften gewarnt. Anfangs hätte die internationale Öffentlichkeit den Nutzen seiner Enthüllungen nicht erkannt und auf die Regierungen vertraut, klagte er in einem vom „Spiegel“ veröffentlichten „Manifest für die Wahrheit“. Inzwischen werde aber weltweit über notwendige Reformen diskutiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kanzlerin hat sich im Wahlkampf festgelegt. Eine Pkw-Maut für Ausländer werde es mit ihr nicht geben, hat sie versprochen. Doch die CSU treibt die Vorbereitungen voran.

04.11.2013

Rom (dpa) - Genau einen Monat nach dem Flüchtlingsdrama vor Lampedusa hat die Insel mit einer Zeremonie der 366 Opfer gedacht.

03.11.2013

Die neuen Fregatten der Deutschen Marine sind für die Jagd auf Piraten nur unzureichend ausgerüstet.

04.11.2013