Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Soldat stirbt bei Schießübung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Soldat stirbt bei Schießübung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 17.05.2017
Anzeige
Berlin

Bei einer Schießübung auf dem Truppenübungsplatz im bayerischen Wildflecken ist ein Soldat ums Leben gekommen. Das teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei einer Veranstaltung des Reservistenverbands in Berlin mit. Sie sagte, dieser Unfall verdeutliche wieder einmal auf tragische Weise, was man den Soldaten im Einsatz und in der Ausbildung für den Einsatz abverlange. Die genauen Umstände des Todes sind noch unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neuer Ärger für Donald Trump: Der US-Präsident soll den ehemaligen FBI-Chef gebeten haben, die Russland-Ermittlungen einzustellen. Das belegen Notizen, die Comey zu Gesprächen mit Trump anfertigt haben soll. Das Weiße Haus dementiert die schweren Vorwürfe.

17.05.2017

Im Streit um das Besuchsverbot für Bundestagsabgeordnete auf dem Nato-Stützpunkt Incirlik hat Außenminister Sigmar Gabriel die Türkei zum Einlenken aufgerufen.

17.05.2017

US-Präsident Donald Trump hat nach einem Bericht der „New York Times“ und anderer US-Medien den damaligen FBI-Chef James Comey gebeten, die Ermittlungen gegen Ex-US-Sicherheitsberater ...

17.05.2017
Anzeige