Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Sondierungs-Endspurt: Zähes Ringen um Finanzen und Migration
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Sondierungs-Endspurt: Zähes Ringen um Finanzen und Migration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 12.01.2018
Anzeige
Berlin

Der Sondierungs-Endspurt wird zur Nervenprobe. Gegen Mitternacht bewerteten CDU, SPD und CSU in der SPD-Parteizentrale in Berlin in getrennten Sitzungen den Stand der Verhandlungen. Anschließend berieten die Unterhändler um die Parteichefs Angela Merkel, Horst Seehofer und Martin Schulz hinter verschlossenen Türen nach Informationen der dpa wieder gemeinsam über die zentralen Streitthemen Steuern und Migration. Eine rasche Lösung schien dabei nicht in Sicht. Innenminister Thomas de Maizière sagte, er rechne damit, dass es „noch ein bisschen dauern“ werde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Szene der sogenannten Reichsbürger in Deutschland wird immer größer. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf die Verfassungsschutzämter der Länder ...

12.01.2018

Zähes Ringen bis zum Schluss: Bei den Sondierungen zwischen Union und SPD um eine neue Regierung sind insbesondere die Finanz- sowie die Migrations- und Flüchtlingsthemen nach wie vor ungelöst.

12.01.2018

Das US-Repräsentantenhaus hat am Donnerstag einen umstrittenen Abschnitt eines Überwachungsgesetzes verlängert. Er erlaubt es US-Geheimdiensten, außerhalb der USA Informationen über Nicht-Amerikaner zu sammeln.

11.01.2018
Anzeige