Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Sorge um Staatsminister: Neumann geht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Sorge um Staatsminister: Neumann geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 23.10.2013
Bernd Neumann (71) ist im Krankenhaus.
Berlin

Kein Feingeist, aber ein Kulturlobbyist, der sich selbst zugunsten deutscher Kulturinstitutionen zu vermarkten weiß: So wird Bernd Neumann immer wieder beschrieben. Nach acht Jahren als Kulturstaatsminister in der Hauptstadt erklärte der 71-Jährige, er stehe für das Amt nicht mehr zur Verfügung. Zurzeit ist Neumann erkrankt und liegt im Krankenhaus.

Die Entscheidung zum Rückzug soll jedoch schon vorher gefallen sein.

Dem ehemaligen Lehrer — jahrelang das einzige Gesicht der Bremer CDU — gelang es, das Kulturbudget des Bundes über die Jahre kontinuierlich um 20 Prozent auf jetzt knapp 1,3 Milliarden Euro anzuheben. Auch die schwierige Vermittlung zwischen Bund und Ländern, denen in der Kulturpolitik viele Kompetenzen zufallen, brachte ihm Lob ein — sogar vom politischen Rivalen. Als aussichtsreiche Nachfolgekandidatin gilt auf Seiten der CDU die Vorsitzende des Bundeskulturausschusses Monika Grütters. may

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurswechsel in Kuba: Vorhaben kommt Revolution gleich.

23.10.2013

Der Papst hat gesprochen: Der angeschlagene Tebartz-van Elst muss sich zurückziehen, zunächst vorübergehend. Ausschlaggebend für seine Zukunft dürfte nun das Ergebnis einer Kassenprüfung für seine Residenz sein.

23.10.2013

China gelobt Besserung und verspricht UN-Gremium mehr Geld.

23.10.2013