Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Sorge vor nuklearem Terror und IS-Miliz auf Atomgipfel in Washington
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Sorge vor nuklearem Terror und IS-Miliz auf Atomgipfel in Washington
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 01.04.2016
Anzeige
Washington

Zerstörerisches Atommaterial in den Händen von Terroristen oder Schurkenstaaten - diese Gefahr überschattet kurz nach den Brüsseler Anschlägen den Gipfel für nukleare Sicherheit in Washington. Nach den Bombenexplosionen in der belgischen Hauptstadt war bekannt geworden, dass die IS-Attentäter auch einen belgischen Atomforscher ausspioniert hatten. In der Folge wurde darüber spekuliert, dass von ihm womöglich radioaktives Material für eine sogenannte schmutzigen Bombe erpresst werden sollte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der langjährige Außenminister Hans-Dietrich Genscher ist tot. Der FDP-Politiker starb in der vergangenen Nacht im Alter von 89 Jahren, wie sein Büro in Bonn mitteilte.

01.04.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist morgen zur Beerdigung des früheren Außenministers Guido Westerwelle nach Köln.

01.04.2016

Nach den Anschlägen von Brüssel fordert der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling, stichprobenartige Kontrollen auf den Zufahrtsstraßen von Flughäfen.

01.04.2016
Anzeige