Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Spähposten auch in der britischen Botschaft?
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Spähposten auch in der britischen Botschaft?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 05.11.2013
Ein Polizist geht Streife vor der Botschaft Großbritanniens in Berlin. Luftbilder deuten auf einen Horchposten der Briten auf dem Dach des Gebäudes hin. Quelle: Fotos: dpa
Berlin

Außer den USA soll auch Großbritannien das Regierungsviertel in Berlin mit einer eigenen Abhörstation belauschen. Die britische Tageszeitung „The Independent“ berichtete unter Berufung auf Dokumente des amerikanischen Ex-Geheimdienstlers Edward Snowden, dass sich auch auf dem Dach der britischen Botschaft ein Spitzelposten befindet. Offiziell gab es dafür keine Bestätigung. Nach Informationen des „Independent“ befindet sich der mehrere Meter hohe Aufbau in Form eines Zylinders bereits seit der Eröffnung im Jahr 2000 auf dem Dach der Vertretung. Er ähnele den Spionageeinrichtungen, die der britische Geheimdienst GCHQ in anderen Ländern im Einsatz habe. Das Auswärtige Amt hat auf Veranlassung von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) den britischen Botschafter zum Gespräch geladen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1 Kann eine Pkw-Maut der Umwelt helfen? Sie kann helfen, den Autoverkehr umweltfreundlicher zu machen und die Emissionen verringern. Dafür muss die Maut aber spürbare Anreize setzen.

05.11.2013

Fachärzte werden wieder ohne Überweisung besucht.

05.11.2013

Gremien der Universität Gießen finden keinen Täuschungsversuch in der Dissertation — nur Zitierfehler.

05.11.2013
Anzeige