Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Spahn will Pflegebeiträge um 0,3 Punkte erhöhen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Spahn will Pflegebeiträge um 0,3 Punkte erhöhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 13.06.2018
Anzeige
Berlin

Die Bundesbürger müssen sich ab dem kommenden Jahr auf höhere Pflegebeiträge einstellen. Zum 1. Januar 2019 steigen sie um 0,3 Prozentpunkte, kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn an. Ohne diese Erhöhung würde sich das Defizit in den kommenden Jahren weiter erhöhen. Die Pflegekassen erwarten bis Jahresende Mehrausgaben von zwei Milliarden Euro und ein höheres Minus von insgesamt drei Milliarden Euro. Der Beitragssatz liegt aktuell bei 2,55 Prozent des Bruttoeinkommens, bei Kinderlosen bei 2,8 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf gegen illegale Migration nach Europa ist nach den Worten von Österreichs Bundeskanzler Kurz eine „Achse der Willigen“ nötig.

13.06.2018

Italiens Weigerung, die Flüchtlinge aus dem Rettungsschiff „Aquarius“ aufzunehmen, zieht weiter Kreise: Nachdem Spanien Hilfe zusicherte, bestellt Frankreich die Innenminister beider Länder zur Krisensitzung nach Paris. Aber auch Italien zieht Konsequenzen.

13.06.2018

Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt nach der massiven Kritik der CSU und von CDU-Abgeordneten an ihrer Asylpolitik nun auch Unterstützung aus ihrer Partei.

13.06.2018
Anzeige