Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Spannung vor den Landtagswahlen in drei Bundesländern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Spannung vor den Landtagswahlen in drei Bundesländern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 12.03.2016
Anzeige
Berlin

Selten haben Landtagswahlen über die eigenen Grenzen hinaus für so viel Aufmerksamkeit gesorgt. Die Abstimmungen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt morgen gelten auch als Votum über die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. In allen drei Bundesländern wird nach den Umfragen die rechtspopulistische Alternative für Deutschland in die Landtage einziehen, teilweise sogar zweistellig. Alle etablierten Parteien lehnen eine Zusammenarbeit mit der AfD ab. Diese Entwicklung dürfte die Regierungsbildung erheblich erschweren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Übernahme der KfZ-Steuer durch den Bund hat nach einem Medienbericht in den vergangenen Jahren zu erheblichen Problemen geführt.

12.03.2016

Die griechische Regierung will das mit derzeit 12 000 Migranten bevölkerte Lager in Idomeni nicht gewaltsam räumen lassen.

12.03.2016

Am Hafen von Piräus werden im Tagesverlauf rund 1500 Migranten von den griechischen Ägäisinseln erwartet. Eine erste Fähre mit 480 Menschen kam bereits in den Morgenstunden an.

12.03.2016
Anzeige