Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Spannungen in Südamerika nach Rousseffs Absetzung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Spannungen in Südamerika nach Rousseffs Absetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 01.09.2016
Anzeige

Brasília (dpa) - Nach der umstrittenen Absetzung von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff ist es zu Spannungen mit mehreren südamerikanischen Staaten gekommen. Der Botschafter in Venezuela wurde zu Konsultationen zurück nach Brasilien berufen, teilte das Außenministerium mit. Zudem verbat man sich die Einmischung in innere Angelegenheiten von Seiten Kubas, Boliviens und Ecuadors. Die von linksgerichteten Regierungen geführten Staaten hatten den Akt als politischen Putsch eingestuft.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump hat für den Fall seiner Wahl zum US-Präsidenten ein Programm angekündigt, um illegale Zuwanderer aus dem Land zu vertreiben.

01.09.2016

Union und SPD im Bundestag kommen zum Auftakt des letzten gemeinsamen Regierungsjahrs vor der nächsten Wahl zu getrennten Klausuren zusammen.

01.09.2016

Donald Trump hat für den Fall seiner Wahl zum US-Präsidenten eine extrem harte Hand im Umgang mit kriminellen Ausländern angekündigt.

01.09.2016
Anzeige