Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt „Spiegel“: US-Geheimdienst späht EU aus - Politiker empört
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt „Spiegel“: US-Geheimdienst späht EU aus - Politiker empört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 30.06.2013
Quito

Demnach versteckte der Geheimdienst in den diplomatischen Vertretungen der EU in Washington sowie bei den Vereinten Nationen in New York Wanzen und infiltrierte das interne Computernetzwerk. Führende EU-Politiker reagierten empört. Wenn diese Berichte wahr seien, sei das abscheulich, sagte Luxemburgs Außenminister Jean AsselbornSpiegel Online“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-Geheimdienst NSA späht nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ offenbar gezielt die Europäische Union aus.Dies gehe aus geheimen Dokumenten hervor, die der Informant Edward Snowden mitgenommen habe und die der „Spiegel“ teilweise einsehen konnte, berichtete das Magazin am Samstag.

05.07.2013

Die USA schweigen zu einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“, wonach der US-Geheimdienst NSA diplomatische Vertretungen der EU ausspähte. Er könne das nicht kommentieren, sagte der stellvertretende US-Sicherheitsberater Ben Rhodes in Pretoria.

30.06.2013

Opposition plant heute Großdemonstration gegen Mursi. Angst vor Gewalt.

29.06.2013