Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Sprengstoffexperten untersuchen Postsendung am Kanzleramt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Sprengstoffexperten untersuchen Postsendung am Kanzleramt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 06.01.2016
Anzeige
Berlin

Ein Team von Sprengstoffexperten untersucht die verdächtige Postsendung am Kanzleramt. Ob es sich um eine gefährliche Sendung handele, sei noch nicht klar, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Am Morgen hatte es bei der routinemäßigen Vorab-Überprüfung vor dem Areal Auffälligkeiten gegeben. Daraufhin war die Hauptzufahrt abgesperrt worden. Es gibt aber weitere Zufahrten. Die Kabinettssitzung am Vormittag begann planmäßig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Schüssen auf eine Flüchtlingsunterkunft im südhessischen Dreieich ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Mordes.

06.01.2016

Wegen einer verdächtigen Postsendung ist das Bundeskanzleramt abgesperrt worden. Bei der routinemäßigen Vorab-Überprüfung der eintreffenden Sendungen habe es Auffälligkeiten ...

06.01.2016

Wie kaum ein anderes Thema spalten Waffen die USA. So gibt es auf Obamas Initiative, ihren Missbrauch einzuschränken, auch kaum Nuancen zwischen glühender Ablehnung und begeisterter Zustimmung.

06.01.2016
Anzeige