Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Staaten wollen Balkanroute abriegeln
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Staaten wollen Balkanroute abriegeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 13.02.2016
Anzeige
Berlin

Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei wollen die sogenannte Balkanroute für Flüchtlinge abriegeln. Solange eine europäische Strategie fehle, sei es legitim, dass die Staaten auf der Balkanroute ihre Grenzen schützen, sagte der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák dem „Spiegel“. Die vier Staaten wollen am Montag besprechen, wie sie etwa Mazedonien bei der Schließung der Grenze zu Griechenland unterstützen können. Damit stellen sich die Länder gegen den Plan von Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Flüchtlingszustrom vor allem mit Hilfe der Türkei zu drosseln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chef Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier haben vor einem Auseinanderbrechen der Europäischen Union gewarnt.

13.02.2016

In Brasilien haben sich die bestätigten Fälle von Schädelfehlbildungen bei Babys, deren Mütter sich in der Schwangerschaft mit Zika infiziert hatten, mehr als verdoppelt.

13.02.2016

Trotz schlechter Witterungsbedingungen mit Regen und starken Böen setzen weiter Tausende Flüchtlinge mit Booten von der Türkei auf griechische Inseln über.

13.02.2016
Anzeige