Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Staatstrauer in Thailand für König Bhumibol
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Staatstrauer in Thailand für König Bhumibol
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 13.10.2016
Anzeige
Bangkok

Nach dem Tod des tief verehrten Königs Bhumibol Adulyadej von Thailand hat die Militärregierung jede Spekulation über die Thronfolge sofort ausgeräumt. Der 64-jährige Kronprinz Vajiralongkorn folge seinem Vater auf den Thron. Das gab Putschführer und Regierungschef Prayut Chan-o-cha in einer Fernsehansprache bekannt. Er ordnete ein Jahr Staatstrauer an. Bhumibol war nach jahrelangem Krankenhausaufenthalt am Nachmittag in Bangkok gestorben. Er war 70 Jahre König und damit der am längsten regierende Monarch der Welt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Suizid des terrorverdächtigen Syrers Dschaber al-Bakr in einem Leipziger Gefängnis streitet die Regierung in Sachsen über die Verantwortung der Justiz.

13.10.2016

Die EU-freundlichen Schotten wurden vom Brexit-Votum geschockt. Jetzt soll es ein weiteres Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien geben. 2014 war eine Abstimmung über die Loslösung von London knapp gescheitert.

13.10.2016

Er war bereit, einen Selbstmordanschlag zu begehen – dennoch galt der mutmaßliche Islamist al-Bakr in den Augen der Behörden nicht als selbstmordgefährdet. Wie passt das zusammen? Auf einer Pressekonferenz versuchen die Verantwortlichen Antworten zu geben, und werfen nur noch weitere Fragen auf.

13.10.2016
Anzeige