Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Stegner rät von taktischen Spielen bei Suche nach Gauck-Nachfolger ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Stegner rät von taktischen Spielen bei Suche nach Gauck-Nachfolger ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 07.06.2016
Anzeige
Berlin

Nach dem Verzicht von Bundespräsident Joachim Gauck auf eine weitere Amtszeit als Bundespräsident hat SPD-Vize Ralf Stegner vor taktischen Spielen bei der Suche nach einem Nachfolger gewarnt. Da keine Partei eine Mehrheit in der Bundesversammlung habe, sei es wichtig, dass mit allen gesprochen werde, sagte er im ZDF. Es solle vorher nicht festgelegt werden, ob der Nachfolger einer Partei angehöre, Mann oder Frau sei. Die „Bild“ berichtet, die SPD wolle mit einem eigenen Kandidaten abwarten, bis Kanzlerin Merkel einen Vorschlag unterbreite.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Ankündigung von Bundespräsident Joachim Gauck, nicht für eine zweite Amtszeit zu kandidieren, ist die Nachfolgedebatte in vollem Gange.

07.06.2016

Die Superdelegierten machen den Unterschied: Einer Zählung der US-Agentur AP zufolge hat dank dieser Parteifunktionäre Hillary Clinton schon ausreichend Delegiertenstimmen, ...

07.06.2016

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat eine Anhebung des Hartz-IV-Regelsatzes als Ausgleich für höhere Lebensmittelpreise gefordert.

07.06.2016
Anzeige