Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Steinmeier dankt Russland für Kirchen-Rückgabe
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Steinmeier dankt Russland für Kirchen-Rückgabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 25.10.2017
Anzeige
Moskau

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Russland für die Rückgabe der Moskauer Kathedrale St. Peter und Paul an die evangelisch-lutherische Kirche gedankt. Es gehe „ein langgehegter Wunsch in Erfüllung“, sagte Steinmeier bei einem Arbeitsbesuch in Moskau. Die evangelisch-lutherische Gemeinde war 1938 unter Sowjetdiktator Josef Stalin enteignet worden. Erst nach dem Ende der Sowjetunion durfte die evangelische Kirche das Gebäude von 1992 an wieder nutzen. Dennoch blieb es Staatseigentum. Steinmeier hatte sich noch als Außenminister für die Rückgabe eingesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wird heute Abend kurzfristig in Berlin an den Vorberatungen für die nächsten Jamaika-Sondierungsrunde teilnehmen.

25.10.2017

Beim Thema Glyphosat gehen die Emotionen hoch - sowohl bei Befürwortern wie auch Gegnern des Herbizids. Die EU ringt um eine klare Linie.

25.10.2017

Auf ihrem gerade zu Ende gegangenen Kongress hat die Kommunistische Partei Chinas auch den Ständigen Ausschuss des Politbüros neu besetzt. Er ist das höchste Machtgremium des Landes. Diese sieben Männer werden in den kommen fünf Jahren die Geschicke Chinas bestimmen.

25.10.2017
Anzeige