Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Steinmeier hofft auf Durchbruch bei Syrien-Verhandlungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Steinmeier hofft auf Durchbruch bei Syrien-Verhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 11.02.2016
Anzeige

München (dpa) – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hofft auf einen Durchbruch bei den Syrien-Verhandlungen in München. Wenn es nicht gelinge die Spirale von Gewalt und Gegengewalt jetzt zu durchbrechen, dann werde sich dieser furchtbre Bürgerkrieg weiter in die Länge ziehen und weitere Opfer verursachen. Das sagte Steinmeier vor Beginn der Gespräche der Syrien-Unterstützergruppe, der 17 Staaten angehören. „Wir brauchen hier so etwas wie einen Durchbruch.“ An den Gesprächen nehmen alle Länder teil, die für die Beendigung des Bürgerkriegs eine Schlüsselrolle haben. Dazu zählen die USA, Russland, Saudi-Arabien und Iran.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den jüngsten Angriff ihres Münchner Widersachers in der Flüchtlingskrise beantwortet Kanzlerin Merkel, indem sie nichts sagt. Seehofer erhält derweil Unterstützung - von einem seiner Minister.

12.02.2016

Die Nato beteiligt sich am Kampf gegen Schleuserbanden in der Ägäis. Die Verteidigungsminister der 28 Mitgliedstaaten beschlossen, einen unter deutscher Führung ...

11.02.2016

Die Koalition hat ihren Streit über das neue Asylpaket und den Familiennachzug für Flüchtlinge beigelegt.

11.02.2016
Anzeige