Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Steinmeier würdigt Einsatz für Demokratie - AfD nicht dabei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Steinmeier würdigt Einsatz für Demokratie - AfD nicht dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 09.01.2018
Anzeige
Berlin

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Neujahrsempfang die Stärke der Demokratie hervorgehoben - auch in Zeiten einer schwierigen Regierungsbildung. „Alle fragen sich, wie es nun weitergehen kann und soll - und das völlig zu Recht“, sagte Steinmeier im Schloss Bellevue. Zu dem Empfang waren Kanzlerin Angela Merkel und viele Mitglieder ihres Kabinetts ebenso erschienen wie Spitzenvertreter der Parteien aus Bund und Ländern. Nicht dabei waren die Bundespartei- und Fraktionschefs der AfD, obwohl sie eingeladen waren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Verhältnis zwischen der EU und Polen ist schwer belastet: Brüssel hat sogar ein Sanktionsverfahren gegen das Mitgliedsland eröffnet. In Warschau regiert Mateusz Morawiecki seit Dezember – mit ihm könnte sich die Lage entspannen, weil er zwei wichtige Minister entlassen hat, die international umstritten waren. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will aber von EU-Forderungen nicht abrücken.

09.01.2018

Die Union drängt die SPD, schon in den nächsten zwei Wochen einen gemeinsamen Antrag zum Familiennachzug auf den Weg bringen.

09.01.2018

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz sorgt seit wenigen Tagen für großen Aufruhr. CSU-Innenpolitiker Hans-Peter Friedrich eröffnete nun dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), notfalls mit der AfD für die Abschaffung des NetzDG zu votieren: „Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, bleibt mir nichts anderes übrig als mit der AfD zu stimmen.“

09.01.2018
Anzeige