Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Steuerabkommen mit der Schweiz steht vor dem Aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Steuerabkommen mit der Schweiz steht vor dem Aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 23.11.2012
Berlin

Das umstrittene Steuerabkommen der schwarz-gelben Bundesregierung mit der Schweiz steht vor dem endgültigen Aus. Das Gesetz von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble fiel im Bundesrat durch. Sollte nun von keiner Seite doch noch der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat angerufen werden, ist das Abkommen endgültig gescheitert. In der Schweiz hat das Abkommen bereits alle Hürden genommen. Nachverhandlungen lehnt Bern bisher ab. Im Vermittlungsausschuss könnten daher die mit der Schweiz bereits vereinbarten Regelungen nicht mehr verändert werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerbehinderte können den öffentlichen Nahverkehr auch künftig nahezu kostenlos in Anspruch nehmen - ihr Eigenanteil für die Tickets wird allerdings erstmals seit 1984 wieder angehoben.

23.11.2012

Das umstrittene Steuerabkommen mit der Schweiz ist im Bundesrat durchgefallen. SPD- und Grün-regierte Länder lehnten das Gesetz von Finanzminister Wolfgang Schäuble ab.

23.11.2012

Das umstrittene Steuerabkommen der Bundesregierung mit der Schweiz hat im Bundesrat keine Mehrheit bekommen.

23.11.2012