Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Stoltenberg: Trump sorgt in Nato für Handlungsdruck
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Stoltenberg: Trump sorgt in Nato für Handlungsdruck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 12.07.2018
Anzeige
Brüssel

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat das Engagement von US-Präsident Donald Trump für höhere Verteidigungsausgaben der Nato-Partner gelobt. Seit dem Amtsantritt von Trump hätten Kanada und die europäischen Alliierten 41 Milliarden US-Dollar zusätzlich für Verteidigung ausgegeben, sagte Stoltenberg in der Abschlusspressekonferenz zum Nato-Gipfel in Brüssel. Heute hätten die Alliierten noch einmal zugesagt, ihre Anstrengungen weiter hochzuschrauben. Trump habe beim Thema Verteidigungsausgaben Handlungsdruck erzeugt, sagte Stoltenberg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine weitere Erhöhung ihrer Zusagen bei den Verteidigungsausgaben in Aussicht gestellt.

12.07.2018

Nach den widersprüchlichen Aussagen von US-Präsident Trump auf dem Nato-Gipfel geben sich andere Teilnehmer zurückhaltend. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte die Ergebnisse des Gipfels in den Vordergrund.

12.07.2018

Die afghanische Polizei hat die Familie des 23-Jährigen, der sich nach seiner Abschiebung aus Deutschland in Kabul erhängt hatte, bisher nicht gefunden.

12.07.2018
Anzeige