Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Streit über Maaßen treibt Keil in große Koalition
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Streit über Maaßen treibt Keil in große Koalition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 13.09.2018
Berlin

Der Streit über Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen treibt weiter einen Keil in die große Koalition. Die SPD stellte sich gemeinsam mit der Opposition gegen die Entscheidung von Innenminister Horst Seehofer, an Maaßen festzuhalten. SPD-Innenexpertin Eva Högl forderte Kanzlerin Angela Merkel im Bundestag auf, für Maaßens Entlassung zu sorgen. Merkel müsse für Klarheit sorgen. Zuvor hatte Seehofer ihm demonstrativ sein Vertrauen ausgesprochen. Maaßen wird wegen umstrittener Äußerungen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz kritisiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst vor einer Woche hatten die USA und China jeweils mit neuen Strafzöllen gedroht, der Handelskonflikt schien sich weiter zu verschärfen. Nun scheint eine Wende möglich: Die USA hat China zu Verhandlungen eingeladen.

13.09.2018

Die Migrationsverhandlungen mit Italien sind abgeschlossen. Mit dieser Nachricht überraschte Bundesinnenminister Horst Seehofer nicht nur im Bundestag. In italienischen Kreisen ist noch nicht die Rede von einem Abschluss, denn noch ist die Vereinbarung nicht unterschrieben.

13.09.2018

Die Vereinbarung mit Italien zur Rücknahme von Flüchtlingen von der deutschen Grenze steht. „Das Abkommen mit Italien ist auch abgeschlossen.

13.09.2018